Offene WordPress-Sicherheitslücke – das sollten Sie sofort tun!

In der aktuellen Version WordPress 4.2 gibt es eine gemeldete Sicherheitslücke, für die es bisher kein Update gibt. WordPress ist also im Augenblick ein unsicheres System, wenn diese Meldung stimmt.

Wir haben heute morgen bereits bei Google Plus darüber informiert und hoffen, dass Sie unsere Google Plus-Seite bereits abonniert haben, um derartig wichtige News nicht zu verpassen.


Werbung für die vielleicht wichtigste Unternehmer-Kompetenz:

Auf den Punkt-Kommunikation

Alle erfolgreichen Menschen wissen: Die Qualität meiner Kommunikation bestimmt den Erfolg meines Unternehmens!

Lernen Sie jetzt, wie Sie Ihre Kommunikation auf den Punkt bringen.
Dieser Workshop ist pure Praxis und Sie werden üben, üben, üben!

Hier finden Sie alle Details.

 

Die Sicherheitslücke und die Lösung

Wenn wir die technische Fachsprache mal weglassen, dann ist das Problem, dass ein Angreifer über die Kommentarfunktion ein Schlupfloch finden kann, um „Schadcode“ direkt in der Datenbank abzulegen und dann nach Belieben auszuführen.
Für diese sehr spezielle Sicherheitslücke gibt es derzeit von WordPress noch keine Lösung.

Deshalb raten wir zu dieser Lösung:
Deaktivieren Sie in Ihrem Blog vorübergehend die Kommentarfunktion!

Klicken Sie, um dies zu tun, auf den Menüpunkt „Einstellungen“ und dort auf den Unterpunkt „Diskussion“.
Deaktivieren Sie bei „Standardeinstellungen für Beiträge“ die 3 angebotenen Optionen (indem Sie möglicherweise gesetzte Häkchen entfernen).
Aktivieren Sie weiterhin bei „Bevor ein Kommentar erscheint,“ beide Optionen, indem Sie jeweils ein Häkchen setzen.
Speichern Sie die Änderungen.

Die Kommentarfunktion ist nun deaktiviert, kann allerdings bei allen bisherigen Beiträgen noch bestehen, da dies pro Beitrag einstellbar ist.
Deshalb reagieren Sie nicht auf mögliche neue Kommentare, bis das Problem behoben ist.

Update 27. April 2015 22:00 Uhr:
Es ist ein Update verfügbar und wenn Ihr WordPress so eingestellt ist, dass es kleine Updates automatisch vornimmt, so können Sie nun beruhigt schlafen gehen!

 

mailWenn Ihnen unsere Blogbeiträge gefallen, dann können Sie diese hier bequem abonnieren und sich per E-Mail an Ihr Postfach liefern lassen!

 

[zurück zur Übersichtsseite der Neuigkeiten]